COSMIC EMPIRE

VOCALS
Mimi (1987)

Erste musikalische Erfahrungen sammelte Mimi bereits im zarten Alter
von 6 Jahren im Kinderkirchenchor. Ein besonderes Ereignis war seinerzeit ein Chor-Auftritt, der von der erfolgreichen Gruppe PUR begeleitet wurde.

Im Alter von 11 Jahren begann Mimi Gitarrenunterricht zu nehmen. Nach einiger Zeit reichten die erworbenen Kenntnisse aus, um den eigenen Gesang mit Gitarre begleiten zu können.

Mit 13 Jahren wurde sie schließlich Mitglied in einer Jugendgruppe, die mit aktuellen Popsongs und Oldies jedes Jahr mehrere Auftritte hatte und immer ein begeistertes Publikum vorfand. Bei einem eigenen Konzert sang Mimi dann auch Ihr erstes Solo vor Publikum. Im Alter von 16 Jahren nahm sie an einem sozialen Projekt namens JES (Jugend engagiert sich) mit dem Thema Aids teil. Im Zuge dieses Projekts wurde eine CD mit nachdenklichen Liedern aufgenommen. Mimi´s Beitrag hierzu war der berührende Song „Tears in heaven“ von Eric Clapton, der in einem Stuttgarter Tonstudio aufgenommen wurde.

Im Jahr 2008 ergab sich für Mimi schließlich die Möglichkeit, Vocals für das erste Album von Cosmic Empire beizusteuern. Da sie schon seit vielen Jahren eine Vorliebe für Dance-Musik hat, kam diese Gelegenheit natürlich wie gerufen…